logologo_long

tagesablauf

spielenAb 7:30 Uhr treffen die Kinder bei uns ein und werden von der/dem PädagogIn persönlich und vor allem individuell begrüßt. Sie haben die Möglichkeit langsam im Freispiel in der Gruppe anzukommen, sich mit anderen Kindern auszutauschen oder zu spielen, zu zeichnen oder zu basteln. Jetzt ist Zeit für die Kuschelecke oder das Fertigstellen von Projekten des Vortages. In dieser Zeit werden ebenso zusammen mit den Kindern Vorbereitungen für den Tag getroffen, wie z.B. Obst & Gemüse geschnitten, Brote gestrichen, … Zum freien Spiel gehört auch, am Ende der Freispielphase gemeinsam Ordnung zu machen. Grundsätzlich soll eine ordentliche Umgebung und das sorgsame Umgehen mit Spielmaterial zum Kindergruppenalltag gehören.

morgenkreisUm 9:00 Uhr starten wir mit unserem Morgenkreis. Er stellt die erste Konzentrationsphase dar. Zu Beginn des Morgenkreises gibt es ein Willkommenslied zur Begrüßung, das immer gleich ist, was gerade für jüngere Kinder wichtig ist.
Jeden Monat gibt es ein Thema in der Gruppe, das von der Jahreszeit und den Wochenschwerpunkten abhängig ist. Diese Zeit wird von der/dem PädagogIn genützt um Aktivitäten, Projekte, Schwerpunkte usw. zu setzen, wie Bewegungs- Kreis- und Fingerspiele, Rhythmikeinheiten, Gedichte, Lieder, Rätsel, Geschichten, Klanggeschichten, … So lernen die Kinder sich auf ein Thema einzulassen, am Geschehen aktiv zu beteiligen und immer länger bei einer Sache zu bleiben. Ebenso üben wir im Morgenkreis für unsere Feste, die einen großen Stellenwert einnehmen.

jause_2Danach findet unsere gemeinsame Jause statt. Die/Der PädagogIn schafft eine gemütliche Atmosphäre und achtet auf Tisch- bzw. Gesprächskultur.

Anschließend kann sich jedes Kind in Ruhe einer Beschäftigung widmen, der es nachgehen möchte. Wieder wird gebastelt, gemalt und gezeichnet, vorgelesen und Tischspiele gespielt. Selbständige Aktivitäten der Kinder werden angeregt. Gerne finden sich einige Kinder zum Rollenspiel zusammen, was durch reichlich vorhandenes Verkleidungsmaterial gefördert wird.

garten_tDanach gehen wir in den Garten. Dort können sich die Kinder bewegen, Naturmaterialien sammeln, die Spielgeräte benützen oder mit der/dem PädagogIn gemeinsam Spiele spielen.

Bis 11:30 Uhr werden jene Kinder abgeholt , die ohne Mittagessen angemeldet sind.

Die anderen Kinder genießen unser gemeinsames Mittagessen. Wir legen besonderen Wert auf die Qualität des Essens (siehe Konzept).

Bis 12:00 Uhr ist die Abholzeit der Vormittagskinder.
Weiters gibt es nach dem Essen die Möglichkeit zum Mittagsschlaf. Jedes Kind hat sein eigenes Kuscheltier und seine eigene Bettwäsche. Das Erzählen einer Geschichte lässt die Kinder zur Ruhe kommen.

kreativFür die anderen Kinder beginnt nach dem Essen die Kreativ- und Freispielphase. Auch hier soll es für die Kinder möglich sein, sich etwas auszuruhen – Geschichten werden vorgelesen, Gesellschaftsspiele mit den Kindern gespielt und Stilleübungen gemacht oder gebastelt. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit für Rollenspiele in der Bau- und Puppenecke. Weiters wird in einer gut vorbereiteten Umgebung mit Montessori Material gearbeitet.

Wann immer es das Wetter zulässt, gehen wir täglich in den Garten.

Um ca. 14:00 Uhr werden die kleinen „Schlafmützen” sanft aus ihrer Traumwelt geholt.


Um 14:30 Uhr findet unsere gemeinsame Nachmittagsjause statt. Danach haben die Kinder noch Zeit, Dinge die sie im Laufe des Tages begonnen haben, fortzusetzen oder zu vollenden. In dieser Zeit werden schon laufend Kinder abgeholt – persönliche Verabschiedung!





Unser Kindergruppentag endet um 17:30 Uhr.